top of page

Ganzkörpermassage. Berührung kann auch heilen

Diesmal eher theoretisch als philosophisch. ;)

Was bei der Massage zählt ist Qualität, insbesondre der Art der Berührung. Liebevolle, zärtliche Berührung ist eine wünschenswerte Belohnung, da sie nicht nur negative Symptome lindert aber auch unser Allgemeinbefinden verbessert und den Körper stärkt, oder Lustgefühle hervorruft ;). Es ist wissenschaftlich erweisen, dass dank einer achtsame, meditative Massage der Hormonspiegel, wie Oxytocin und Serotonin steigert. Wirkungsspektrum des Serotonins ist von grösser Bedeutung und ist enorm breit. Serotonin ist ein wichtiger Neurotransmitter zur Übertragung von Signalen und Informationen. Das sogernannte „Wohlfühlhormon“ wirkt;


stimmungsaufhellend

entspannend

antidepressiv

motivierend

schmerzlindernd

angstlösend

konzentrationsfördernd


Bei einer sinnlichen, achtsamen Massage steigt der Serotoninsspiegel, was erholsamen Schlaf und Regeneration fördert, die Verdauung reguliert und den Appetit unterdrückt, die Produktion des Stresshormons Cortisol verringert und Blutdruck sinkt.



Hingebungsvolles und respektvolles Berühren führt angenehme Empfindungen direkt ins Gehirn, was sich direkt auf den gesamten Körper und die Psyche auswirkt.

Wie oben erwähnt, Art und Weise der Berührung spielen auch grösse Rolle. Vor allem, wenn es sich um Ausschüttung von Glücks- und Liebeshormonen handelt (Oxytocin und Serotonin). Ein schwedische Wissenschaftler H. Olausson hat herausgefunden, dass leichte, langsame Berührungen, die wir bei einer Massage als angenehm beziehnen, die oben genannte Freisetzung aktivieren. Es lässt sich auch lange Zeit nach der Massage spüren, da es langanhaldende positive Wirkung hat.


Das Beste was Wir geben und empfangen können, ist eine

Ganzkörpermassage. Berührung kann auch heilen

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Was ist Tantra?

Innere Reise

In der ständigen Hektik habe ich vergessen, wie wichtig es ist, auf mich selbst zu hören. Die Ratschläge und Tipps, die ich aus dem Ärmel geworfen hatte, um die Nerven anderer Menschen zu beruhigen, w

Tantra Massage ist nicht nur Massage. Die Magie der Stille.

Überfluss an Informationen und Reizen, Überförderung durch Stress, übermassige Anstrengung und Arbeit, ToDOListe und Pläne die auf Dich warten. Herausforderungen und Ziele, die Du erreichen willst, um

Opmerkingen


bottom of page